Bitte warte...

22/Okt/2021

Am 06. Oktober fand die erste diesjährige Schulelternratssitzung statt. Im Rahmen der Sitzung wurden die einzelnen Ämter der Elternvertreter*innen neu vergeben. Als neue Vorsitzende wurde Frau Annett Gosch, als Stellvertreterin Frau Janina Carstensen gewählt. Allen Gewählten einen herzlichen Glückwunsch! Das Kollegium der Schule freut sich auf die kommende konstruktive Zusammenarbeit!


22/Okt/2021

                                                                                 

Wir freuen uns, dass sich vier neue Gesichter in unsere Runde gesellt haben. Neu dazugekommen sind vier Schülerinnen und Schüler aus den 8. Klassen: Anneke Bockelmann, Hendrik Schulz, Zoe Zizmann und Lea Müller.
Mit einem team buidling game namens Bob the builder, das die slowenische Partnerschule als Challenge gestellt hat, haben die Schülerinnen und Schüler in 4-er Gruppen aus Spaghetti und Marshmallows versucht, ein möglichst großes und stabiles Gebilde zu bauen. Dabei wurden die neuen Mitglieder sofort herzlich aufgenommen und integriert. Bei der Challenge ging es darum, im Team etwas zu entwickeln und dabei kritisch zu denken sowie aus Fehlern und Erfolgen zu lernen. Unter dem Motto challenge accepted kam bei allen der Ehrgeiz durch und der Spaß nicht zu kurz.
Die Ergebnisse konnten sich (wenn auch teils nur kurz) sehen lassen … Klarer Sieger war die Gruppe von Marc, Pia, Nils und Zoe, wobei sich beide Teams ziemlich ins Zeug gelegt haben.
Was der Erasmus-Club genau ist findest du / finden Sie mit einem Klick hier.


22/Okt/2021

                                 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Freitag, den 01.10.2021 waren erneut die Ausbildungsbotschafter*innen der IHK an unserer Schule. Auszubildende unterschiedlicher Betriebe, wie unser Kooperationspartner – die Sparkasse Harburg-Buxtehude, das Ringhotel Sellhorn aus Hanstedt oder die Firma Zajadacz aus Lüneburg stellten den Schüler*innen der 8. und 10. Klassen ihre Ausbildungsberufe vor. Mit Hilfe kreativer Methoden wurden die Schüler*innen in die informativen Präsentationen eingebunden und so zum Mitmachen und Mitdenken motiviert. Neben diesen praxisnahen Eindrücken gab es zum Abschluss die Kontaktdaten der Ansprechpartner*innen für Praktika und Ausbildung und diverse Give-Aways.


22/Okt/2021

Die Schülervertretung (SV) hat gewählt!

Im Rahmen einer SV-Sitzung am Nachmittag konnten Kaloyan Galabov (9a) und Aurelia Mahnke (7b) die meisten Stimmen für sich gewinnen. Mit Applaus nahmen sie das Amt an. In diesem Rahmen fand zudem, nach einer Vorstellungsrunde, ein reger Ideenaustausch statt, der unsere kommenden SV-Sitzungen bereichern wird.

Herzlichen Glückwunsch Kaloyan und Aurelia!


22/Okt/2021

                                         

 

Der siebte Jahrgang hatte am Dienstag, den 28.9.21, die Gelegenheit Samuel Rösch (Gewinner von The Voice of Germany 2018) kennenzulernen.

Im Zusammenhang mit der Jugendwoche JesusHouse in Pattensen wurde diese Veranstaltung für verschiedene Schulen angeboten und die OBS Stelle war mit dabei.

Samuel Rösch erzählte über seine Zeit und Erfahrungen bei The Voice of Germany und inwieweit sein Glaube dabei eine wichtige Rolle spielte. Ebenso betonte er, dass es wichtig ist, an sich und seine Stärken zu glauben, die jede Person hat!

Themen wie der Umgang und Erwartungen mit Vorbildern sowie Social Media wurden ebenfalls angesprochen, wobei er erklärte, dass es immer wichtig ist, man selbst zu bleiben. Die SchülerInnen hatten dann die Möglichkeit noch einige Fragen zu stellen.

Zum Abschluss spielte er noch ein paar Songs und gab Autogramme. Es war eine gelungene und spannende Veranstaltung!

Danke an alle Helfer*innen für ihre Unterstützung dabei!


22/Okt/2021

In der Woche vor der Bundestagswahl haben die 9. und 10. Klassen an der Juniorwahl zur Bundestagswahl teilgenommen.
An der Juniorwahl haben in der ganzen Bundesrepublik Deutschland über 1 Millionen Schüler*innen in einer authentischen Simulation die Bundestagswahl durchgeführt.
Hierfür haben, wie bei der richtigen Wahl, Wahlhelfer*innen Listen und Wahlbenachrichtigungen ausgefüllt, den Wahlraum eingerichtet, die Wahl durchgeführt, die Stimmen ausgezählt und das Ergebnis protokolliert.
Wen haben die Jugendlichen gewählt?

Das Ergebnis kann man hier nachschauen:
https://www.juniorwahl.de/juniorwahl-btw-2021.html


22/Okt/2021

Einen klassendynamischen Start in das kommende Schuljahr erlebten gerade die Schülerinnen und Schüler aller Jahrgänge. Für die ersten 7 Tage des gemeinsamen Lernens plante das Kollegium ein buntes Programm rund um die Stärkung der Klassengemeinschaften und zur Erhöhung der Lernatmosphäre. Die Betonung des Gemeinsamen war wichtig bei der Planung und Durchführung der verschiedensten Aktionen. Dies sollte als Gegengewicht zu der schwierigen Zeit für die Klassengemeinschaften während der Corona-Einschränkungen verstanden und eingesetzt werden. Und so gestaltete sich das Schulleben in den vergangenen Tagen bunt: Neben Tagesausflügen an die verschiedensten Lernorte, kooperativen Spielen und Übungen standen aber auch Methodenlernen und die Wiederholung von Basiskompentenzen auf dem Programm. Dazu plante jede Klassenlehrkraft ein für ihre Klasse zugeschnittenes Programm. Berichte und Eindrücke von den jeweiligen Aktionen der einzelnen Klassen findest du / finden Sie hier.

Ab kommender Woche startet dann der reguläre Unterricht nach Plan verbunden mit der Hoffnung, dass sich die vielen positiven Erlebnisse nachhaltig auf den kommenden Unterricht auswirken.


22/Okt/2021

Wir suchen per sofort eine

Vertretungslehrkraft (m/w/d)

Sie befinden sich noch im Lehramtsstudium oder Sie warten auf Ihren Platz für den Vorbereitungsdienst? Sie haben noch keine passende unbefristete Stelle an einer Schule gefunden?

Sie befinden sich nach Ihrer Lehrtätigkeit im Ruhestand und vermissen die pädagogische Arbeit mit Schüler*innen?

Als Vertretungslehrerin oder Vertretungslehrer können Sie mit flexibler Stundenzahl für einen befristeten Zeitraum unterrichten. Präsentieren Sie sich und Ihre Kompetenzen an unserer Schule.

Bringen Sie Ihre Fähigkeiten als Vertretungslehrerin oder Vertretungslehrer ein und helfen Sie dabei, Unterrichtsausfall aufgrund von Elternzeiten, Mutterschutz, Rehabilitations- bzw. Wiedereingliederungsmaßnahmen oder dauerhaften Erkrankungen zu vermeiden.

 

Wir suchen per sofort in Teilzeit / auf Minijob-Basis ein/e

Pädagogische/n  Mitarbeiter/in (m/w/d)

Zu Ihren Aufgaben gehören Beaufsichtigung / Betreuung von Schüler*innen, Unterstützung beim Lesen und individuellen Lernen sowie in der AG-Arbeit.

Wir erwarten:

  • idealerweise eine Ausbildung im Bereich Sozialpädagogik / Erzieher / Sozialassistent (m/w/d), Auszubildende / Studierende in diesen Bereichen
  • Erfahrung und Freude im und am Umgang mit Kindern
  • pädagogisches Geschick
  • Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit
  • gute deutsche Sprachkenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten die Mitarbeit an einer kleinen Schule mit engagiertem Team und eine Bezahlung angelehnt an den TV-L (entsprechend Ihrer Qualifikation).

 

Bewerbungen bitte an: Schulleitung@obs-stelle.de


22/Okt/2021

Mit einem kleinen Festakt in der Aula wurden am Freitag, dem 03.09.21 die neuen Mitschülerinnen und Mitschüler der 5. Klassen in der Schulgemeinschaft begrüßt. Für ein musikalisches Rahmenprogramm sorgte u.a. die Circus-AG, der Musik-WPK des vergangenen 6. Jahrganges und ein Solo-Beitrag am Klavier von Niklas Zielke. Grußworte der Schulsprecherin Amanda Kaval und natürlich von der Schulleitung Frau Weusthof hießen die neuen Fünftklässlerinnen und -klässler willkommen. Die Aufregung sowohl von den Kindern als auch von den Klassenleitungen war zu spüren, als sich die Klassengemeinschaften auf der Aulabühne zusammengefunden haben. Nun wartet in den nächsten Tagen viel Neues, es gilt die Schule zu erkunden und sich kennen zu lernen. Helfen werden dabei die Einführungstage in das neue Schuljahr bis zum 10.09.. Herzlich Willkommen und viel Spaß!

Klasse 5b mit ihrer Klassenlehrerin Frau Vornkahl
Klasse 5a mit ihrem Lehrer Herr Grahle

 


22/Okt/2021

 

Hier ging es ausnahmsweise mal weg von Hygieneschutzbedingungen und Corona-Auflagen, hin zu ganz „klassischen“ Erste-Hilfe-Szenarien. In einer Auffrischungsfortbildung stellte rund die Hälfte des Kollegiums ihre Fähigkeiten im Ersthelfen unter Beweis. Vom Verband anlegen bis hin zur Herz-Lungen-Wiederbelebung wurden verschiedene Szenarien durchgespielt, immer unter den wachsamen Augen des Ausbilders. Am Ende des Tages gingen alle mit dem guten Gefühl nach Hause, im Zweifel helfen zu können. Begleitet mit dem Wunsch, es dennoch niemals ernsthaft tun zu müssen.


Website by TSM Concept I 29640 Schneverdingen