Bitte warte...

02/Dez/2021

Die OBS Stelle geht STADTRADELN

Stadtradel Logo

Nach dem Motto „Keine Gnade für die Wade“ beteiligt sich die Oberschule am Buchwedel in diesem Jahr am Stadtradeln. Dabei sammeln alle Schulmitglieder fleißig Fahrradkilometer – auf dem Schulweg und in der Freizeit. Während des dreiwöchigen Aktionszeitraums im Juni ( 07.06. bis 27.06.2021) sollen so viele klimafreundliche Kilometer wie möglich zusammenkommen.

Ob auf dem Schulweg, zum Einkaufen oder als Sport – Radfahren geht immer. Es macht Spaß und fördert die Kondition und Beweglichkeit. „Das Stadtradeln verbindet viele Vorteile miteinander“, erläutert Tim Grahle, Fachleiter Sport, die Aktion. „Es ist eine gute Möglichkeit, etwas Gutes für sich selbst und für die Umwelt zu tun und es fördert das Gemeinschaftsgefühl durch den gemeinsamen Wettkampf“.  Das Tolle: Stadtradeln ist auch ein Familien-Event: Alle Familienmitglieder sind willkommen – wer mit dem Fahrrad unterwegs ist, kann Kilometer mitsammeln. Die Schülerinnen und Schüler können die Eintragung der gefahrenen Kilometer in der Schule regelmäßig aktualisieren.

Für die Steller Oberschule ist die Teilnahme am Stadtradeln ein logischer Schritt, denn klimafreundliches Handeln wird hier ohnehin groß geschrieben. „Mit dem STADTRADELN schlagen wir zwei Fliegen mit einer Klappe – wir stärken das Klimabewusstsein und fördern die Bewegung der Schüler“, so Schulleiterin Erika Weusthof. Gerade nach den langen Monaten im Homeschooling kommt das bei den Schülerinnen und Schülern besonders gut an. Sie freuen sich über die sportliche Herausforderung und haben sich zum Ziel gesetzt, die Menge der klimafreundlichen Kilometer des Landkreises deutlich zu erhöhen.

Zusätzlich motivationsfördernd dürfte die Ehrung der fleißigsten RadfahrerInnen und der aktivsten Klassen durch den Landkreis sein: Hier warten tolle Gutscheine auf die Sieger. Die Oberschule wird außerdem ihre aktivste Klasse noch einmal extra auszeichnen.

Sowohl das jährliche Fußball- als auch das Hockeyturnier der Steller Schule mussten in diesem Jahr Corona bedingt leider ausfallen. Da ist das Stadtradeln eine willkommene Gelegenheit, die sportlichen Traditionen der Schule zu ergänzen.

Artikel: Andrea Klaude


02/Dez/2021

Es summt wieder im Innenhof

 

Lange hat die wiederbelebte Imker-AG diesem Ereignis entgegengefiebert: Die Schulbienen sind endlich da. Jede, die im Vorbeigehen schon mal einen Blick in den Schulinnenhof geworfen hat, wird es bemerkt haben. Es herrscht wieder reger Flugbetrieb und die Bienen schwärmen aus.

Nachdem sich die Schüler*innen der Imker-AG zusammen mit Frau Steinweg und Herrn Behrens im vergangenen Jahr zunächst der Gestaltung des Innenhofes mit Imkerhaus und „Nektarspirale“ sowie dem Bau von Insektenhotels gewidmet haben, ging nun alles sehr schnell. Eine neue „Beute“, also das „Bienenhaus“ wurde her- und eingerichtet, so dass sich das neue Volk an der Schule schnell heimisch fühlt.

Dank der Unterstützung des Schulvereins ist in der vergangenen Woche ein neues Bienenvolk eingezogen und die Schulgemeinschaft ist nun um etliche Tausend Mitglieder reicher. Und kann sich endlich der Kernaufgabe der AG widmen: dem Imkern und den Umgang mit den fleißigen Insekten. Auf deren Entwicklung sind nun alle gespannt. Ziel ist es natürlich, eigenen Honig zu ernten und möglicherweise ein weiteres Volk zu züchten. Dafür ist ein wenig Geduld nötig und viel Wissen um die Imkerei. Dies kann von nun an direkt mit den Bienen in der AG erworben werden.

 

   

Texte: Ole Behrens

Fotos: Ole Behrens / Isabell Vornkahl


02/Dez/2021

Oberschulen Kl. 5 -10

Inzidenz unter 165

Szenario B

Inzidenz über 165

Szenario C

 

Ein Szenarienwechsel erfolgt durch Allgemeinverfügung des Landkreises, wenn der Grenzwert an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten bzw. an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unterschritten wird.
Die zuständigen Behörden vor Ort können strengere Maßnahmen erlassen, wenn es aus ihrer Sicht notwendig erscheint.


02/Dez/2021

Ich schenk´ dir eine Geschichte – unter diesem Motto verschenkt die Stiftung Lesen jedes Jahr zum Welttag des Buches spannenden Lesestoff. Am 23. April war es wieder so weit:

Alle Fünftklässler unserer Schule haben das Buch „Biber undercover“  überreicht bekommen.

Was genau sich hinter dem Titel versteckt, werden die Fünftklässler in den nächsten Wochen im Deutschunterricht beim Lesen des Buches herausfinden.

Wie jedes Jahr hat die ABC-Buchhandlung in Stelle die Bücher für unsere Schule organisiert – dafür ein großes Dankeschön!

     


02/Dez/2021

Die Schülervertretung (SV) hat gewählt! Im Rahmen einer SV-Sitzung am Nachmittag, an dem die Kandidaten großartige Reden gehalten und ihre Ideen für unsere Schule geteilt haben, konnten letztendlich Aileen Bader (10b) und Amanda Kaval (8b) die meisten Stimmen für sich gewinnen.
Mit Applaus nahmen sie das Amt an und wurden direkt aktiv: Am 25.03.21 trafen sich unsere neuen Schulsprecherinnen in einer Videokonferenz mit Vertretern anderer Schulen sowie Mitgliedern des Kreisschülerrates Harburg und dem Landesschülerrat. Nach einer Vorstellungsrunde fand ein reger Ideenaustausch statt, die unsere kommenden SV-Sitzungen bereichern werden. In diesem Rahmen haben unsere Vertreterinnen unser Viva con Agua-Projekt vorgestellt, welches auf großes Interesse gestoßen ist und viele Fragen dazu beantwortet. Hinzu kommt der aktuelle Zeichenwettbewerb zum Thema „Frühling“, welches vor allem bei unseren jüngeren Schülern Anklang gefunden hat.
Die drei Gewinner und ihre Preise werden von unseren Schulsprecherinnen schon bald preisgegeben.

Herzlichen Glückwunsch Aileen und Amanda!


02/Dez/2021

Inzidenzwert seit sieben Tagen unter 100 / Öffnungen von Kitas und Szenario B in Schulen ab Montag

Der Landkreis Harburg hebt die zum 29. März verhängte Notbremse auf. Hintergrund ist, dass der Inzidenzwert für den Landkreis nun bereits seit sieben Tagen unter 100 liegt.

Mit der Aufhebung der Notbremse gelten im Landkreis Harburg wieder die Regelungen der Landesverordnung vom 29. März für Regionen mit einer Inzidenz zwischen 35 und 100.

Ab Montag, 12.04.2021, dürfen Kitas wieder öffnen und die Schulen kehren ins Szenario B, d.h. Wechselbeschulung für alle Jahrgänge, zurück.


02/Dez/2021

Nach den Osterferien sollen regelmäßig zweimal pro Woche Corona-Schnelltests bei allen Schüler*innen vor Schulbeginn zu Hause durchgeführt werden. Die Testkits erhalten alle Schüler*innen kostenlos von der Schule.

Um den Schüler*innen vor dem Unterrichtsstart die Schnelltests auszuhändigen, wird

Montag, der 12. April 2021,

als „Abholtag“ genutzt. An diesem Tag findet kein Präsenzunterricht statt. Die Schüler*innen bearbeiten im Distanzlernen gestellte Aufgaben, Videokonferenzen finden nicht statt!

Die Ausgabe der Schnelltests erfolgt nur, wenn eine Einverständniserklärung der Eltern zur Testung ihres Kindes vorliegt! Falls Tests für andere Schüler*innen mitgenommen werden, muss eine Erklärung der Eltern mit Nennung der entsprechenden Schüler*innen vorliegen. Ebenso muss natürlich auch für diese Schüler*innen die Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten vorliegen.

Bitte helfen Sie alle mit, dass die Selbsttests zu Hause zuverlässig durchgeführt werden. Sie leisten damit einen weiteren wichtigen Beitrag in der Bekämpfung der Pandemie.

Bitte stellen Sie sich darauf ein, dass sich der offizielle Schulstart nach den Osterferien sowie der Notbetreuung auf Dienstag, den 13. April 2021 verschiebt.

E. Weusthof, Schulleiterin

 


02/Dez/2021

Die 8b ließ es sich in der aktuellen Situation nicht nehmen und veranstaltete am Freitag ein gemeinsames Klassenfest, und zwar online. Es wurde zuvor überlegt, wie mit etwas Kreativität trotz allem ein Treffen stattfinden und was gemacht werden kann. Die Klasse traf sich nicht persönlich, aber vor den eigenen Laptops und jede/r hatte etwas zu essen und trinken bei sich.
So konnten Gespräche über das Wochenende und die Ferien stattfinden und es wurden verschiedene Spiele trotz Abstand möglich. Zwar hoffen alle nächstes Mal wieder auf ein Klassenfest gemeinsam am gleichen Ort, trotzdem war es eine nette und gelungene Alternative.

Foto: Heinatz


02/Dez/2021

Probleme beim Bustransport / Streik

Achtung:
Am Montag und Dienstag (22. und 23.03.2021) kann es zu Problemen beim Bustransport kommen.
Grund dafür ist ein Streik bei der KVG. Welche Linien betroffen sein werden, wissen wir nicht!

Weitere Infos sind auf der Homepage der KVG nachzulesen.

Die Schulleitung


02/Dez/2021

Aufgrund der aktuellen Situation rund um die Corona Pandemie sind wir gezwungen schnell und angemessen auf die Vorgaben seitens des Kultusministeriums und des Landkreises zu reagieren. Wichtige Informationen bezüglich des Schulbetriebs werden über die IServ E-Mailadressen unserer Schülerinnen und Schüler versendet.
Wir möchten Sie bitten, diese zur Kenntnis zu nehmen!

Die aktuelle Inzidenz können sie <hier> nachsehen. Es ist der Wert des LANDKREISES maßgeblich! Nicht der Wert des Ortes !

Aktuelle Informationen zum des Kultusministers finden die auf der Homepage des Ministeriums.

Die Schulleitung


Website by TSM Concept I 29640 Schneverdingen