Bitte warte...

DSC_0102-1200x803.jpg
05/Dez/2020

Seit Beginn der Schuljahres 2017/18 unterstützen die Schülerinnen und Schüler der Oberschule am Buchwedel den Verein Viva con Agua, der sich für den weltweiten Zugang zu sauberem Trinkwasser einsetzt. In diesem Zusammenhang kamen am Donnerstag Jenny Buchwald und Maren Friesecke von Viva con Agua an die Schule, um anschaulich über die Vision und verschiedene Projektgebiete zu informieren und aufmerksam zu machen. Anschließend übergaben Schülerinnen und Schüler der 7a eine Spende von 180 Euro, welche durch das Sammeln von Pfandflaschen in selbstgebauten Pfandtonnen zu Stande kam. Insgesamt eine tolle Aktion, die auch in Zukunft intensiviert werden soll und Gewinner auf allen Seiten hervorbringt.


03-Oberschule-Stelle-Partnerschule-Kenia-1200x900-1200x900.jpg
05/Dez/2020

„Bitte kein Festakt!“, so lautete die höflich vorgetragene Bitte von Konrektorin Augusta Duncker. Leider blieb diese Bitte ungehört. Das SOAN EDUCATION CENTER in Mombasa mit seinen 140 Schülerinnen und Schülern sowie sechs Lehrkräften unter der Leitung von Aminah Ridwhani ließ es sich nicht nehmen die Übergabe von 172.500 Kenia-Schilling, das entspricht einer Summe von 1.500 Euro mit einer Feierstunde zu begehen. Das bedeutet: Gebete für Muslime und Christen, Fahnenappell, Absingen der kenianischen Nationalhymne sowie Festreden und Gedicht- und Liedvorträge.

Die Dankbarkeit für die Unterstützung durch die OBS Stelle ist riesengroß, denn schon zum dritten Mal konnte ein ansehnlicher Geldbetrag übergeben werden. Außerdem hatte Augusta Duncker ihrer Schule dieses Mal zwei ausgediente Tablets mit im Gepäck. „Damit beginnt in SOAN endlich das digitale Zeitalter“, schwärmte die Lehrerschaft dort.

Das Geld wird für Schulbücher und Mobiliar dringend gebraucht, denn im Oktober stehen die nationalen Abschlussprüfungen an.

Das gespendete Geld wird von der Schulgemeinschaft der Oberschule Stelle jeweils im Run4Help erlaufen. Im Rhythmus von zwei Jahren veranstaltet die Schule diesen Sponsorenlauf zu Gunsten der Schule in Kenia. 2.178 Runden wurden rund um das Schulgelände gedreht. In diesem Jahr hat sich besonders die Klasse 7b hervorgetan: Sie stellt nicht nur den Spitzenreiter – Rico Persen: 22 Runden! -, sondern hat auch insgesamt die meisten Runden absolviert, nämlich 286.

Die Lauffreude und die Hilfsbereitschaft an der OBS Stelle verdient große Anerkennung. Obwohl Kenia 8000 km entfernt ist, gibt es eine enge Verbindung zwischen den beiden Schulen, die hoffentlich noch lange erhalten bleibt, denn Hilfe wird dort auch in Zukunft vonnöten sein.


01-Oberschule-Stelle-Run-for-Help-1200x803-1200x803.jpg
05/Dez/2020

Bereits zum siebten Mal wird sich die Schülerschaft der Oberschule am Buchwedel sportlich betätigen und für den guten Zweck laufen. Sponsoren belohnen jede gelaufene Runde rund um das Schulgelände mit einem vorher festgelegten Geldbetrag.

Der gute Zweck, das ist einerseits die finanzielle Unterstützung des SOAN Education Center in Mombasa (Kenia). Diese Internatsschule kümmert sich hauptsächlich um Jugendliche, die direkt oder indirekt von AIDS betroffen sind. Andererseits gibt es in der Oberschule am Buchwedel immer wieder Wünsche, die mit dem regulären Etat nicht erfüllt werden können, wie z.B. spezielle Sportgeräte. Wenn um 17 Uhr das Startsignal ertönt, wird auch Stelles Bürgermeister Robert Isernhagen vor Ort sein und alle Läuferinnen und Läufer mit anfeuern. Im Gepäck hat er zwei Freikarten für die nächste Saison im Steller Freibad, die unter allen Teilnehmern verlost werden. Sponsoren- und Laufkarten sind am Start erhältlich. Am Ende wartet auf alle Aktiven eine kleine Stärkung , die die Eltern vorbereitet haben, und wenn der Wettergott gnädig ist, gibt es einen gemütlichen, gemeinsamen Ausklang auf dem Schulhof.


Website by TSM Concept I 29640 Schneverdingen