Bitte warte...

30/Mrz/2020

Liebe Eltern,

wir erleben gerade eine Situation, die für uns alle vollkommen neu ist. Die Ausbreitung des Coronavirus bringt täglich sich verändernde Ereignisse mit sich und stellt uns immer wieder vor neue Entscheidungen. Das Ziel ist die Verlangsamung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 in Niedersachsen. Dazu müssen Infektionsketten unterbrochen werden.

Deshalb hat die  Niedersächsische Landesregierung aufgrund des Infektionsgeschehens rund um das Coronavirus SARS-CoV-2 folgende Entscheidungen gefällt:

1) Ab Montag, den 16.03.2020 bis zum 18.04.2020 findet landesweit an allen Schulen in 

     Niedersachsen (d. h. alle allgemeinbildenden und berufsbildenden öffentlichen Schulen) kein 

     Unterricht statt. 

2) Für Schüler*innen der Jahrgänge 5-8 wird eine Notbetreuung angeboten, wenn allein eine 

     Erziehungsberechtigte oder ein Erziehungsberechtigter zu einer der u.a. Berufsgruppen zu 

     rechnen ist. 

              • Beschäftigte im Gesundheitsbereich, medizinischen Bereich und pflegerischen Bereich, 

              • Beschäftigte zur Aufrechterhaltung der Staats- und Regierungsfunktionen, 

              • Beschäftigte im Bereich der Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr,  

              • Beschäftigte im Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und   

                 vergleichbare Bereiche.

                 Die Notbetreuungen stehen von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr bereit und werden in 

                 Kleinstgruppen umgesetzt.

3) Notbetreuung während der Osterferien (Mo.-Fr. 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr)

Sollten Sie einen Platz für Ihr Kind in der Notbetreuung benötigen, melden Sie sich bitte direkt bei der Schulleitung unter 04171-590560.

Rechtsgrundlage der Maßnahmen ist das Infektionsschutzgesetz (IfSG). Eine entsprechende fachaufsichtliche Weisung hat das Niedersächsische Gesundheitsministerium an Landkreise, Kreisfreien Städte und die Region Hannover gegeben.


893E5AE4-5214-403F-8666-462F3E32D3C6-1200x900.jpeg
30/Mrz/2020

Schule geschlossen!

Auf Beschluss der Landesregierung sind alle öffentlichen Schulen in Niedersachsen

vom 16.03.2020 bis zum 17.04.2020

geschlossen. Hierdurch soll erreicht werden, dass das Coronavirus in seiner Verbreitung abgebremst wird.

Zur Aufrechterhaltung des öffentlichen Lebens wird für Bedienstete aus den Bereichen

Pflege, Gesundheit, Medizin und öffentliche Sicherheit, wie Polizei, Justiz und Rettungsdienste, Feuerwehr und Katastrophenschutz eine Notfallbetreuung angeboten.

Falls Sie eine Notfallbetreuung in Anspruch nehmen müssen, 

rufen Sie uns bitte unter 04171-590560 an!

Unsere Schülerinnen und Schüler bekommen regelmäßig Aufgaben per Mail und über das Dateiablagesystem in unserem Schulserver IServ. Damit können die Schülerinnen und Schüler die Zeit bis zum Unterrichtsbeginn sinnvoll nutzen. Erste Aufgabe ist deshalb täglich in unserem IServ nachzuschauen, ob sie eine Mail bekommen haben und/oder Aufgaben in den entsprechenden Ordnern liegen. Die Schülerinnen und Schüler können sich bei Fragen jederzeit über das IServ-Mailsystem an ihre Lehrerinnen und Lehrer wenden!


9E2D9072-745B-41BA-AFBB-063A2D9E8170.jpeg
30/Mrz/2020

Am ersten Tag (16.03) der Zwangspause aufgrund des Corona–Virus trafen sich alle Lehrkräfte der Oberschule in der Schule. Schulleiterin Erika Weusthof informierte die Lehrenden über das weitere Vorgehen.

Die Lernenden werden über das hauseigene Intranet (iserv) mit Material versorgt, sodass die Jugendlichen zu Hause weiterlernen können. Teilweise wurden die Lernenden bereits letzte Woche mit Materialien zum Selbststudium versorgt.

Jeden Morgen werden Lehrkräfte in der Schule sein, um mögliche Lernende zu betreuen, deren Versorgung nicht gewährleistet ist. Dies ist im Vorfeld telefonisch abzusprechen. Alle anderen Lehräfte werden an Schulkonzepten weiterarbeiten, beispielsweise wird das Methodenkonzept überarbeitet. Frau Kühne und Frau Scheibler nutzen die Zeit und versuchen den schuleigenen Teich wiederzubeleben.

Wir wünschen euch allen Gesundheit in dieser speziellen Zeit.


imker2.gif
30/Mrz/2020

Passend zu den ersten Sonnenstahlen wurde gestern (04.03) die Hütte im großen Innenhof fertiggestellt. Alex, Cedric, Felix und Leon bauten diese und wurden dabei unterstützt von Herrn Behrens und Herrn Holland. In Zukunft soll in dieser das Material für die bald startende Imker-AG gelagert werden.

 


zkunft-1200x900.jpg
30/Mrz/2020

Am 26.02. wurde die Zusammenarbeit der Oberschule mit der Zukunftswerkstatt in Buchholz für zwei weitere Jahre beschlossen. Das erfreut alle Beteiligten sehr. Seit vier Jahren schon arbeitet die Oberschule mit der Zukunftswerkstatt gemeinsam. Durch diese Kooperation haben die Lernenden die Möglichkeit an spannenden außerschulischen  Projekten teilzunehmen. Dieses Schulhalbjahr können die Lernenden in der Lötwerkstatt und an einem 3D-Drucker  arbeiten. Die Projekte werden stets gut besucht und erfreuen sich großer Beliebtheit.


200221_OBS-18-1200x800.jpg
30/Mrz/2020

Letzten Freitag (21.02) öffnete die Oberschule für alle Besucher ihre Türen. Die Nachfrage war groß und die Aula war bis auf den letzten Platz gefüllt. Die Zirkus AG zeigte beeindruckende Kunststücke und die sechsten Klassen führten ein Schattenspiel vor. Anschließend konnten die Besucher in den verschiedenen Fachräumen experimentieren. Besonders beeindruckend war der Chemieraum, indem Frau Ferri einen Drachen ,,Feuer spucken‘‘ ließ. Im Anschluss trafen sich alle in der Pausenhalle und wurden von den Elternvertretern (s.h. Bild) mit Speisen und Getränken versorgt, sodass alle Fragen in einer gemütlichen Atmosphäre beantwortet werden konnten.


valentinstag.jpg
30/Mrz/2020

Eine weitere, sehr gelungene Aktion der Schülervertretung war der Valentinstag am 7.2…. 100 rote Tulpen aus dem Umland wurden verkauft und an Freunde, KollegInnen oder auch an die Mama verteilt. Tulpen, weil Rosen im Februar eine schlechte Ökobilanz haben. Nächstes Jahr wollen wir die Aktion wiederholen und vielleicht sogar das Angebot erweitern, um noch mehr Schülerinnen eine Freude zu machen.


6a_5-1200x1600.jpeg
30/Mrz/2020

Am 29.01-30.01 fanden die Projekttage ,,Dreh Ab“ an der Oberschule am Buchwedel statt. Dieses Projekt wurde vor einigen Jahren vom Landkreis Harburg initiiert. Zum einen soll Energie eingespart werden und zum anderen sollen sich die Lernenden mit verschiedenen Themen rund um das Thema auseinandersetzen.
Mit einer spannenden Auftaktveranstaltung in der Aula starteten die Projekttage. Anschließend arbeiteten die Jahrgänge zu verschiedenen Themen. Der fünfte Jahrgang baute Windkraftgeneratoren und besuchte am Donnerstag das ,,Electrum“ in Harburg. Die Lernenden des sechsten Jahrgangs informierten sich über den Energiegehalt in Nahrung und veranstalteten ein leckeres ,,gesundes“ Frühstück. Highlight des siebten Jahrgangs war der Besuch in der Wassermühle Karoxborstel, wo die Lernenden ganz ohne Strom kochten. Der achte Jahrgang arbeitete zum Thema Fair Trade. Die 8b erstellte interessante Explainaties (Erklärvideos). Die Parallelklasse war in Hamburg unterwegs und absolvierte eine Rallye beim Süd-Nord Kontor. Das ,,Haus der Zukunft“ erstellten die Lernenden des neunten Jahrgangs. Die Abschlusslernenden ,,upcycelten“ alte Möbel und bauten ihren Pausenraum neu. Die Organisatorin Frau Ferri war bei der Abschlussveranstaltung begeistert: ,,Alle Lernenden haben viele gute Erfahrungen in den zwei Tagen gesammelt. Es wurden einige außerschulische Lernorte besucht und das Thema Energiesparen ist in den Köpfen verankert worden.“ Die Schule wird ihre Bemühungen weiterhin erhöhen, um noch mehr Energie zu sparen. Jede Klasse hat einen eigenen Energiemanager, der z.B. auf das richtige Lüften achtet.


Fortbildung-1200x900.jpg
30/Mrz/2020

Gestern (05.02) fand an der Oberschule eine spannende Fortbildung für alle Lehrkräfte statt. Der Schwerpunkt war die Förderung und Stärkung der sozialen Kompetenzen von Lernenden mit dem Schwerpunkt emotionale/soziale Entwicklung. Die Lehrkräfte bekamen viele neue Impulse für die tägliche Arbeit. Angedacht ist, dass in diesem Bereich in weiteren Sitzungen weitergearbeitet wird.


auftaktveranstaltung-1200x900.jpg
30/Mrz/2020

Heute (29.01) und morgen finden an der Oberschule die Dreh-Ab Projekttage statt. Seit einigen Jahren nimmt die Oberschule an diesem Projekt des Landreises teil. Ganz konkret wird versucht Stromeinzusparen.

In der ersten Stunde wurden alle Beteiligten durch ein spannendes Referat von Maurice auf das Thema eingestimmt und arbeiten jetzt an zwei Tagen an verschiedenen Themen. So bauen die 10Klässler weiter an ihrem Pausenraum (Baumellounge), indem nur upgecycelte Möbel stehen.

 


Website by TSM Concept I 29640 Schneverdingen

WordPress Video Lightbox Plugin