Bitte warte...

IMG_0752-1200x800.jpg
26/Nov/2020

„Sperrmüll, Abfall, Billigmaterialien – Pures Gold!“ Das war jüngst nicht nur die Botschaft einer Ausstellung im Museum für Kunst und Gewerbe in Hamburg, sondern so denkt auch die Oberschule am Buchwedel Stelle, die am bundesweiten Upcycling-Wettbewerb „Besser machen“ teilnahm und einen Preis gewann.

Gegenstand dieses Wettbewerbs war ein innenarchitektonisch selbst gestalteter Pausenraum der Abschlussklassen. Das Mobiliar und die Dekoration wurden im Rahmen des „Dreh Ab!“ Energiesparprojektes des Landkreises Harburg entworfen und gefertigt. Aus Getränkepfandkisten, Siruptonnen und Büchern wurden beispielsweise Sitzgelegenheiten, aus Kronkorken ein Vorhang hergestellt.

Die zehnten Klassen nutzten alles, was normalerweise auf dem Schrott landet.

Die praxisnahe Auseinandersetzung mit den Themen Konsum und ressourcenschonende Lebensweise wird auch in Zukunft fortgeführt, denn auch nachfolgende Abschlussklassen werden den Raum weiterentwickeln.


Website by TSM Concept I 29640 Schneverdingen