Die Oberschule am Buchwedel ist eine Oberschule ohne Gymnasialzweig. Es werden schwerpunktmäßig Schülerinnen und Schüler mit Haupt- und Realschulniveau unterrichtet. Die Schule arbeitet inklusiv, es werden Schülerinnen und Schüler mit den Förderschwerpunkten Lernen, sozial emotionale und körperlich motorische Entwicklung unterrichtet.

 

In der Oberschule lernen in Jahrgang 5 alle Schülerinnen und Schüler in allen Pflichtfächern gemeinsam im Klassenverband.

Die äußere Fachleistungsdifferenzierung auf zwei Niveaus erfolgt

ab Jahrgang 6 im Fach Englisch
ab Jahrgang 7 im Fach Mathematik 
ab Jahrgang 8 im Fach Deutsch und 
ab Jahrgang 9 im Fach Physik.

 

Fremdsprachen 

Alle Schülerinnen und Schüler lernen ab dem 5. Schuljahr die erste Fremdsprache Englisch. Ab dem 6. Schuljahr haben die Schüler die Möglichkeit, im Rahmen des Wahlpflichtunterrichts Französisch zu lernen. Der Französischunterricht wird vierstündig erteilt. Die Wahl gilt für mindestens ein Schuljahr. Der Einstieg in das Fach Französisch ist nur im 6. Schuljahr möglich.

 

Methodenkompetenz

Der sich immer dynamischer entwickelnde Wandel im Berufsleben fordert  neben der fachlichen Qualifikation vor allem Schlüsselqualifikationen wie Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit und selbständiges Lernen. Die Erarbeitung bzw. das Training von Lern- und Arbeitstechniken erfolgt an der Oberschule am Buchwedel an sogenannten Methodentagen fächerübergreifend. Die Weiterentwicklung erfolgt im Fachunterricht bzw. bei fächerübergreifenden Themen oder im projektorientierten Unterricht.

 

Medienkompetenz

Medienkompetenz  ist eine Schlüsselqualifikation, die gleichberechtigt neben den klassischen von der Schule vermittelten Bildungsinhalten steht. An der Schule am Buchwedel erwirbt jeder Schüler im Laufe des 6. Schuljahres im Informatikunterricht als Basisqualifikation die Grundkenntnisse in den Office-Programmen. Die Weiterentwicklung erfolgt im Fachunterricht bzw. bei fächerübergreifenden Themen oder im Wahlpflichtunterricht.

Die technische Ausstattung der Schule orientiert sich an den neuesten Standards: Intranet Iserv, Computerraum und mobile Laptop Stationen, Ausstattung mit intersaktiven Tafeln und WlAN  in den naturwissenschaftlichen Fachräumen und in den Klassenräumen,